AIDA Orient Reisen ab 549 Euro p. P. Jetzt online buchen!
Fotos

Dezember 2006:  Transarabien mit der AIDAcara

Fotos




Unser Hinflug fŘhrt uns Řber den Suezkanal
und die arabische WŘste ...
zur AIDAcara im Hafen von Sharm el Sheik
Die AIDAcara wurde vor mehr als 10 Jahren gebaut
und war das erste der AIDA-Clubschiffe
Die obligatorische Lasershow ...
leitet die erste Poolparty ein




In Safaga nehmen wir ein Taxi
und fahren ans Rote Meer um uns zu sonnen
Direkt am Strand kann man hier wunderbar schnorcheln
Die bunten Fische und Korallen
... sind hier ein wahres Erlebnis
... und ich mische mich unauffńllig unter eine ńgyptische Familie ;-)


Montag, 11.12. bis Freitag, 15.12.: Seetage

Es folgen fŘnf wundervolle Tage auf See
Nach dem FrŘhstŘck geht's auf auf das Pooldeck
... und es folgt der Poolbrunch
Das Wetter lńsst keine WŘnsche offen
Nach dem Sonnenuntergang ...
folgt das Abendessen.
Im Theater gibt es neben den Řblichen Shows auch einige Stargńste.
Uns gefallen besonders die Auftritte von "Mavelous Case" in der Lambada Bar
Wie man spńter auch in der Fernsehsendung "Wolkenlos" auf Vox sehen kann ;-)


Samstag, 16.12.: Muscat (Oman)

Wie einst bei Kolumbus kŘndet uns ein Vogel das nahe Festland an
Kapitńn Arndt-Peter B÷ttcher meldet "Land in Sicht"
Wir erreichen den Hafen von Muscat
Das Land von Sindbad dem Seefahrer
... empfńngt uns mit EindrŘcken wie aus 1001 Nacht.
Wir laufen durch das Stadttor in die historische Altstadt
Eine der vertrńumten Moscheen
Der Palast von Sultan Qaboos bin Said bin Taimur Al Said
Er regiert das Land als alleiniger Herrscher
und sein Palast wirkt wie aus einem Mńrchen.
Langsam wird es Abend in Muscat
und wir schlendern die malerische Corniche zurŘck
Die Yacht von Sultan Qaboos
Wir besuchen den Old Muttrah Souk
Einer der zahlreichen Weihrauchlńden
Weihrauch war einst das wichtigste Exportgut des Oman
Hindu-Tempel hinter dem Souk
ZurŘck auf der Corniche ...
sammeln wir noch viele EindrŘcke von dieser einmaligen Stadt
... die einem Mńrchen aus 1001 Nacht entsprungen sein k÷nnte


Sonntag, 17.12.: Muscat (Oman)

Am nńchsten Morgen fahren wir mit dem Taxi ...
zur Grand Mosque
Sie kann bis zu 15.000 Glńubige fassen
Als Geschenk des Sultans an sein Volk ist sie prunkvoll gestaltet
Die Gebetshalle wird von einem riesigen Kronleuchter aus Swarovsky Kristall erleuchtet
Weiter geht's zu einem traumhaften und menschenleeren Sandstrand
Hier schwimme ich zum ersten Mal im Indischen Ozean
Der Abschied von Muscat, einer der sch÷nsten Hńfen die ich bisher besucht habe, fńllt schwer
doch er wird uns mit Leckereien aus dem Schokobrunnen versŘ▀t


Montag, 18.12.: Fujairah (Vereinigte Arabische Emirate)

Am nńchsten Tag mŘssen wir Řber eine Stunde auf den Shuttlebus warten
Doch dann dŘrfen wir endlich den Hafen von Fujairah verlassen
Wir besuchen den Fischmarkt,
das Fujairah-Museum mit seinen archńologischen Funden
und das daneben gelegene Fort
Fujairah ist allerdings nicht der sehenswerteste Ort dieser Reise


Dienstag, 19.12.: Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate)

... da bietet Abu Dhabi schon mehr!
Der AIDA-Shuttlebus bringt uns direkt ins lebhafte Zentrum
Als erstes besichtigen wir das Heritage Village ...
das die ursprŘngliche Lebensweise vermitteln soll
Doch inzwischen zńhlt Abu Dhabi zu den modernsten Stńdten der Welt
Vor allem Scheich Zayed bin Sultan Al Nahyan lie▀ hier viel bauen
Wir erkunden die Stadt zu Fu▀
Riesige Hochhńuser ...
und andńchtige Moscheen stehen nebeneinander
▄berall gibt es Baustellen
Die Stadt ist so schnell gewachsen, dass man nicht mal Zeit hatte Stra▀ennamen zu vergeben
Als Abschluss besuchen wir das luxuri÷se Emirates Palace Hotel
Mit einem Taxi lassen wir uns vor die Pforte fahren
... und werden ohne Probleme herein gelassen
Im Inneren erstrahlt alles in prunkvollem Gold


Mittwoch, 20.12.: Manama (Bahrain)

Am Mittwoch besuchen wir Manama, die Hauptstadt von Bahrain
Uns interessiert vor allem das Bahrain Fort
Es ist schon unglaubliche 4.300 Jahren alt und ...
war einst Mittelpunkt des fŘr die Summerer heiligen Landes "Dilmun"
ZurŘck in Manama laufen wir durch die Stadt
und shoppen auf einem typisch arabischen Souk


Freitag, 21.12.: Dubai (Vereinigte Arabische Emirate)

Premiere: Als erstes Kreuzfahrtschiff Řberhautpt lńuft die AIDAcara Dubai als Basishafen an
Dementsprechend bereitet man uns einen feierlichen Empfang
Es werden typisch arabische Tńnze aufgefŘhrt
und die zugeh÷rige Musik gespielt
FŘr die Araber ist der Besitz eines Falken ein Statussymbol
Uns wird eine Rose Řberreicht
Anschlie▀end stŘrzen wir uns ins GetŘmmel der Gro▀stadt Dubai
Werbeplakat von DSDS - "Dubai sucht den Superstar" ;-)
Blick Řber den Dubai Creek
... hier liegen viele traditionelle Dhaus vor Anker
Der Burj Dubai wird, wenn er fertig ist, das h÷chste Bauwerk der Welt sein
Die bekannteste Moschee der Stadt ist die Jumeirah Moschee
Das "Jumeirah Beach Hotel" ist das Schwesternhotel des berŘhmten ...
Burj al Arab - es gilt als das einzige 7-Sterne-Hotel der Welt
Wei▀e Rolls Royce stehen vor dem Burj al Arab
Einlass ins Burj bekommt man nur als Gast - deshalb haben wir einen Tisch reserviert
Beim Betreten der Hotelhalle kommen wir ins Staunen
Mario im Burj al Arab
Wir fahren wir mit dem Fahrstuhl nach ganz oben
Und haben eine wunderbare Aussicht auf das Bauprojekt "The Palm"
In der "Sahn Eddar Lobby Lounge" trinken wir einen Kaffee
Dazu reicht man uns Annehmlichkeiten wie eine mit Blattgold verzierte Praline
Der letzte Abend auf der AIDA ...
... ist der gebŘhrende Abschluss eines unvergesslichen Traumurlaubs!