Fotos

M├Ąrz 2010:  Wochenendtrip nach Budapest

Fotos


Freitag, 26.3.: Der erste Abend

Abflug bei str÷menden Regen in Dortmund
Landung bei strahlendem Sonnenschein in Budapest
Mit dem Zug fahren wir zum Nyugati pßlyaudvar (Westbahnhof)
Unser Hotel ErzsÚbet liegt zentral im Stadtteil Pest
Wir genie▀en den Sonnenuntergang an der Donau
Zum Abendessen gibt es ungarisches Gualasch
Wir schlendern noch ein wenig durch die Millionenstadt an der Donau
... und genie▀en die herrliche Aussicht auf den Burgberg bei Nacht


Samstag, 27.3.: Rundgang durch Buda und Pest

Der Burgberg ist auch unser erstes Ziel am nńchsten Morgen
Einer der vielen Eingńnge fŘhrt uns zum Burgpalast
Der Burgpalast thront als Wahrzeichen Řber der Stadt
Wir schauen uns auf dem weitlńufigen Gelńnde um
Faszinierend ist vor allem die Aussicht auf die Stadt und die Donau
Das Parlament
Panoramabild: Der Stadtteil Pest vom Burgberg aus gesehen
Die KettenbrŘcke
Die Matthiaskirche steht auf dem Burgberg
... und ist die bekannteste Kirche Ungarns
HŘbsch ist vor allem ihr farbenfrohes Dach aus Majolikakacheln
Das faszinierendste Bauwerk auf dem Burgberg ist aber ...
die Fischerbastei
Aus vielen Mńrchenfilmen bekannt bietet sie eine herrliche Aussicht
Video: Rundblick auf der Fischerbastei
Wir laufen weiter durch die Altstadt
Emblem Řber dem Eingang zum Haus "Zum Roten Igel"
Die Altstadt auf dem Burgberg ...
hat ein malerisches Flair
Das berŘhmteste CafÚ der Stadt: die Konditorei Ruszwurm
Nach einer kleinen Stńrkung
geht's an das andere Ufer der Donau - in den Stadtteil Pest
Als erstes besuchen wir die Markthalle
Hier herrscht geschńftiges Alltagsteiben
Eine ungarische Spezialitńt ist die feurige Pick-Salami
Unser nńchstes Ziel ist das Nationalmuseum
Die Sammlung umfasst die gesammte Geschichte Ungarns
Wir flanieren die Vßci utca (Waiznergasse) entlang
Mit dem Bus fahren wir den GellÚrtberg hinauf und genie▀en die Stimmung
Wieder auf der Waiznergasse essen wir in einem der gemŘtlichen Keller-Restaurants




Den Sonntag beginnen wir mit einem Bad in einem der berŘhmten Bńder Budapests
Die Quellen des im Jugenstil erbauten GellÚrtbads wurden bereits zur TŘrkenzeit genutzt
AmŘsantes Detail: die Fenster, durch die man in den Pool schauen kann
ZurŘck in der Stadt ...
schlendern wir bei herrlichem Wetter die Donau entlang
Das Parlamentsgebńude wurde Ende des 19. Jahrhunderts ...
im neogotischen Stil erbaut
Als Symbol der wiedererlangten Freiheit weht vor dem Parlament ...
die ungarische Fahne aus deren Mitte die sowjetischen Symbole heraus geschnitten wurden
Wir laufen Řber die gr÷▀te BrŘcke der Stadt, die MargaretenbrŘcke
von deren Mitte ein Abzweig auf die Margareteninsel fŘhrt
Die Insel ist als Erholungsort beliebt
... und auch wir genie▀en das frŘhlingshafte Wetter
Wieder zurŘck in Pest fahren wir mit der Stra▀enbahn zurŘck zum Hotel
Blick auf die Margareteninsel beim RŘckflug