468x60_ClickMix_neu
Fotos

Februar 2009:  Kurztrip nach Porto

Fotos


Freitag, 13.2.: Das Weinanbaugebiet entlang des Douro

Von K÷ln aus geht's mit TUIfly an die WestkŘste Europas
Schon aus der Luft bewundere ich die hŘbsche Landschaft
Nach der Landung in Porto fahre ich mit dem Mietwagen ins Landesinnere
Mein erster Halt: das Írtchen Amarante
Ich schaue mit das Renaissancekloster "Convento de SŃo Gonšalo" an
Im Inneren der Klosterkirche
Anschlie▀end schlendere ich noch ein wenig durch die Gassen
Auf den nńchsten 30 Kilometern durchfahre ich die Weinanbaugebiete
... bis ich das Flusstal des Douro erreiche
Eine wundersch÷ne Landschaft empfńngt mich
Mein Ziel ist die Hauptstadt des Portweins: Peso de RÚgua
Hier besuche ich das Portweinmuseum
Von Peso de RÚgua aus fŘhrt die N222 entlang des Douro
Eine wundersch÷ne Strecke
Langsam begreife ich warum diese Landschaft ...
von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt wurde
Panoramabild: Das Flusstal des Douro
Der kleine Ort PinhŃo liegt im Zentrum der Portweinregion
Sehenswert ist der Bahnhof von PinhŃo
... mit seinen gro▀formatigen Kachelbildern
Mein nńchstes Ziel ist das unscheinbare Stńdtchen Sabrosa
In diesem Haus wurde 1480 FernŃo de MagalhŃes (auch Magellan genannt) geboren,
der durch seine erste Weltumsegelung das Mittelalter vertreiben und die Neuzeit einlńuten sollte
Die Pfarrkirche Igreja Matriz de Sabrosa
Einen letzten Zwischenstopp lege ich in Vila Real ein ...
bevor ich am spńten Abend mein Hotel in Vila Nova de Gaia erreiche


Samstag, 14.2.: Porto

Am nńchsten Morgen sind die zahlreichen Portweinkellereien in Vila Nova de Gaia natŘrlich zu
Neben ihnen ist hier das besondere Highlight ...
der Postkartenblick auf Porto am anderen Flussufer
Die Hńuser der malerischen Altstadt klettern terrassenartig den Hang empor
Mit seinen gewundenen Gassen und der dichten Bebauung
... geh÷rt die Altstadt Portos seit 1996 zum Weltkulturerbe der UNESCO
Panoramabild: Die Altstadt von Porto
Ich Řberquere die Ponte Dom LuÝs, die den Douro Řberspannt
Am Flussufer (Ribeira) finden sich viele CafÚs und Restaurants
Von hier aus starte ich zu einer so genannten FŘnf-BrŘcken-Kreuzfahrt
Video: Schiffstour unter den FŘnf-BrŘcken von Porto
Vom Boot aus hat man einen sch÷nen Blick auf die Stadt
... und ihre fŘnf BrŘcken
Die "AlfÔndega Nova" sind die ehemaligen Hafenanlagen
Nach rund einer Stunde Fahrt legen wir wieder am Ufer an
ZurŘck in Portos Altstadt
starte ich zu einem kleinen Rundgang
In den vielen Gassen entdecke ich immer wieder interessante Hńuserfassaden
und viele sch÷ne Details
Ich fahre mit einer Standseilbahn den Berg hinauf
... und genie▀e den Blick von der Ponte Dom LuÝs
Hier oben wacht die Kathedrale "SÚ" Řber der Stadt
Am sch÷nsten ist ihr im 14./15. Jahrhundert erbauter gotischer Kreuzgang
Vom Platz vor der Kathedrale hat man eine herrliche Aussicht
Nicht weit entfernt befindet sich der Bahnhof SŃo Bento
... der mit 20.000 Kacheln verziert ist
Ich begebe ich mich zu Fu▀ wieder nach unten
und schlendere noch ein wenig durch die Gassen der Altstadt
Eine wirklich wundersch÷ne Stadt
Um 17 Uhr startet mein RŘckflug
... ins ziemlich winterliche Stuttgart